Fotojam - TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Stand: 10. Mai 2014

 

§ 1 Geltungsbereich

1.Nachfolgende Bestimmungen regeln verbindlich die persönliche an Veranstaltungen des Fotojam.

Sie sind als solches unmittelbarer Bestandteil der jeweiligen vertraglichen Beziehung zwischen Bermd Selig, Organisator des Fotojam, nachfolgende Fotojam genannt und den einzelnen Teilnehmern.

2. Als Teilnehmer in diesem Sinne gelten alle Fotografen, Models, Visagisten, Stylisten sowie jede andere Person, die sich im Einvernehmen mit Fotojam am Veranstaltungsort aufhält.

 

§ 2 Teilnahme

1.Die Teilnahme ist grundsätzlich nur Personen gestattet, die am Tag

der Veranstaltung das für die Veranstaltung zulässige Altersgrenze erreicht haben.

2.Die Teilnahme sowie An- und Abreise erfolgen auf eigenes Risiko und auf eigene Rechnung. Der Fotojam erstattet keine Auslagen oder Kosten welche durch die Teilnahme entstehen.

3.Jeder Teilnehmer hat sich zu Beginn der Veranstaltung pünktlich am Veranstaltungsort einzufinden.

4. Für die gesamte Dauer der Veranstaltung ist vom Teilnehmer den Weisungen vom Fotojam und / oder seinen Erfüllungsgehilfen sowie den Hausrechtinhabers uneingeschränkt Folge zu leisten.

 

§ 3 Anmeldung / Absage

1.Die Anmeldung zu einer Fotojam Veranstaltung erfolgt ausschließlich per eMail an info@fotojam.

2.Im Fall einer Absage durch den Teilnehmer oder dem nicht erscheinen des Teilnehmers am Veranstaltungsort -egal aus welchem Grund- besteht kein Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr.

Vorbehaltlich der Rücksprache und Zustimmung durch Fotojam kann ggf. der Teilnehmer einen Ersatzteilnehmer stellen.

 

§ 4 Ausfall der Veranstaltung

Im Fall des Ausfalls der Veranstaltung durch zu geringe Anmeldungen, Krankheit von Bernd Selig oder ähnlichen Ereignissen bekommen die Teilnehmer die bezahlten Teilnahmebeiträge unverzüglich erstattet. Der Teilnehmer hat keinen weiteren Anspruch weitergehende Erstattung.

 

§ 5 Nutzungsrechte

1.Die Teilnehmer stimmen den, in separatem Vertrag geregelten Nutzungsrechten für die Fotografien zu.

2. Den Fotomodellen sind vom Fotograf, gemäß den üblichen Vereinbarungen / Gepflogenheiten zu "Time for Pictures" eine, dem Umfang der entstandenen Fotos eine entsprechende, Auswahl der Ergebnisse zur Verfügung zu stellen und die Nutzung zur Eigenwerbung und zum nicht kommerziellen Gebrauch zu gestatten.

 

§ 6 Making Of-Fotos

1. Fotojam selbst oder beauftragte Personen sowie Presse und Medien fotografieren oder filmen die Veranstaltung. Alle Teilnehmer sowie ihre Begleitpersonen stimmt der Anfertigung von Fotos und Video uneingeschränkt zu.

2 Jeder der Teilnehmer gestattet Fotojam und der Presse das geschaffene Bild- und Videomaterial

zum Zweck der Eigenwerbung, öffentlichen Berichterstattung und zur Dokumentation uneingeschränkt und in allen Medien zu nutzen. Auch kann Fotojam Dritten (z.B. Locationeigentümer Nutzungsrechte gewähren).

Die Einwilligung ist unwiderruflich und gilt grundsätzlich unbefristet.

3. Teilnehmer sind verpflichtet ihre Begleitpersonen über den §5 Punkt 1. und 2. aufzuklären. Stimmen Begleitpersonen diese Regelung nicht zu, so ist ihnen der Aufenthalt am Set untersagt..

 

§ 7 Haftung

1. Jeder Teilnehmer haftet selbständig für verursachte Sach- und Personenschäden sowie selbst verschuldete Unfälle.

2.Fotojam übernimmt zu keiner Zeit eine Haftung für Schäden, die Teilnehmer während der Veranstaltung oder bei der An- oder Abreise erleiden, ebenso wenig für während der Veranstaltung

abhanden gekommene Gegenstände jedweder Art..

 3 Für Sachschäden haftet Fotojam nur, soweit diese durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen von Fotojam oder dessen Erfüllungsgehilfen entstehen.

 4. Fotojam haftet grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden gleich welcher Art, die dem Teilnehmer aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens anderer Teilnehmer entstehen.

Im Übrigen haftet Fotojam für durch einzelne Teilnehmer verursachte Schäden nur, soweit Fotojam oder dessen Erfüllungsgehilfen ein selbständiges Mitverschulden zur Last fällt. Fotojam haftet insbesondere nicht als bloßer Zustandsstörer, Zweckveranlasser oder aus dem Haftungsgedanken

der Verantwortlichkeit für Räume. Das Wesen einer Fotojam Veranstaltung ist mit einer unbestimmten Vielzahl von Teilnehmern zusammenzuarbeiten und in Gruppen kreativ zu sein. Hierbei kommt auch die Annahme eines Fotojam zur Last fallenden Auswahlverschuldens in keiner Form in Betracht.

5.Für die Teilnehmer, deren Zuverlässigkeit, Charakter und Sorgfalt übernimmt Fotojam keine Gewähr oder Verantwortung. Im besonderen haftet Fotojam nicht für die fachliche oder charakterliche und moralische Eignung der einzelnen Teilnehmer.

5.Fotojam haftet nicht für Verstöße der Teilnehmer bei Verstößen des Urheberrecht, des Persönlichkeitsrecht oder anderer Recht. Auch für nicht autorisierte unbefugte Veröffentlichung, Verbreitung oder anderweitigen, die durch einzelne Teilnehmer bzw. mittels von diesen im Rahmen von Fotoshootings oder anderweit geschossenen Fotos zum Nachteil anderer Teilnehmer

begangen werden.

7.Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten, soweit nicht zwingende gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

 

§ 8 Verwarnung / Ausschluss

1. Grundsätzlich hat sich jeder Teilnehmer an die Weisungen von Fotojam, seinen Erfüllungsgehilfen sowie dem Hausrechtinhaber unbedingt und uneingeschränkt zu halten sowie deren Weisungen Folge zu leisten. Bei Verstoß oder Missachtung der Weisungen sowie einer Missachtung von Sitten und Anstand kann der Teilnehmer verwarnt und im Wiederholungsfall von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Bei schwerwiegenden Verstößen kann der Teilnehmer auch ohne Vorwarnung ausgeschlossen werden. Die Bewertung der Schwere eines Verstoßes obliegt einzig Fotojam und seinen Erfüllungsgehilfen. Verwarnungen werden rein mündlich ausgesprochen und bedürfen nicht der Schriftform.

2. Ausgeschlossene Teilnehmer haben den Veranstaltungsort unverzüglich zu Verlassen.

3. Im Fall eines Ausschlusses verliert der Teilnehmer jeden Anspruch gegen Fotojam und auch jeden Anspruch für die teilweise oder volle Erstattung der Teilnahmegebühr.

4. Darüber hinaus verliert der ausgeschlossene Teilnehmer auch jede Freigabe die Fotos zu veröffentlich oder anderweitig zu nutzen.

 

§ 9 Schlussbestimmungen

1.Abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform und der Zustimmung von Fotojam. Jedwede Absprachen Fotojam oder Vereinbarung jedweder Form mit von Fotojam beauftragten Personen sind nichtig.

2.Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich für diesen Fall zur Aufnahme einer

zweckentsprechenden, wirksamen Ersatzregelung.

3.Gerichtsstand ist das Amtsgericht Rahden